Donnerstag, 21. Juli 2011

These streets have too many names for me.

Heute noch ein paar weitere Impressionen von meiner Reise. Die ersten Bilder lasse ich weitgehend unkommentiert, denn an jeder möglichen Ecke wurde einfach abgedrückt und alles befindet sich... nun ja... einfach irgendwo! Ab der Mitte des Posts gehts aber ins Künstlerviertel Montmatre. Wie immer also viel Spaß beim Scrollen.


Ja klar, das ist dann doch keine wahllose Ecke, sondern Notre Dame. Ich bilde mir ja ein Quasimodo total da oben rumhuschen zu sehen. Und wehe einer sagt jetzt, ja der steht ganz lässig an ner Brücke und trägt übergroße Sonnenbrillen...
Am vierten Tag gings mit RIESEN Macaronpackung zum Sacre Coeur, zu Amelie Poulins Café und zum Moulin Rouge. So schön es auch auf dem Berg mit kleinen Gassen und versteckten Ecken war, umso anstrengender unten an der Hauptpromenade. Geplantes Shoppen musste verschoben werden, Menschenmassen-Nerv-Alarm. Da wurden dann lieber Eis gegessen. ( Ja genau erst 12 Macarons, dann Eis, dazu 12 Liter Kaffee und am Ende Magenschmerzen...)
Treppensteigen. Ein Traum eines jeden Sightseeingtouristen. Aber der Weg nach oben lohnt sich sehr, nicht nur die Sacre Coeur von Nahen sehen, sondern allein der Blick über das graue Häusermeer von Paris entschädigt jeden Schritt.
Gut, soweit kann man dann vielleicht auch nicht sehen. Deswegen ging es am nächsten Tag dann nochmal auf das Hochhaus Montparnasse, Fahrstuhl hoch, 10 Euro leichter und dann aber einen Rundumblick bis fast nach Deutschland rüber. Oder so ähnlich zumindest!

Neben Montmatre stand am vierten Tag noch ein andere Besuch an. Doch dort war es einfach zu schön um es hier mit einzugliedern. Das gibts es dann demnächst und schließt die Parisreise auch gleich mit ab. Adieu!

Kommentare:

  1. so schöne bilder :) ich will auch hin :(

    AntwortenLöschen
  2. Echt schöne bilder... Aber du bist nur auf einem drauf! :(

    AntwortenLöschen
  3. wenn man genau hinguckt auf Zwei! :-D

    AntwortenLöschen
  4. oh wow die fotos sind echt super schön :)
    liebe grüße von Nadine von ballerinasbun.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Lovely photos! So inspiring! peace <3

    http://lovelyboheme.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Fotos! Sieht nach einer tollen Zeit aus ;-)

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Auf dem Tour Montparnasse war ich auch mal, weil der in meinem Französisch Buch vorkam :D Das war eine herrliche Aussicht von dort *schwärm*

    AntwortenLöschen
  8. ja stimmt auf zwei! Immer noch wenig! Aber trotzdem sehr schön!

    AntwortenLöschen
  9. gott ich liebe diese stadt. man schlendert durch die straßen und fühlt sich wie .. kann man eigentlich nicht beschreiben wie man sich dabei fühlt. gehört auf jede to-visit liste finde ich :)

    AntwortenLöschen
  10. ach wie schön -
    aberichwolltenursagen: diebrilleistganztollundstehtdir - sehr.

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin sososososososo neidisch!!! Ich war im Februar in Paris und ich wollte gar nicht mehr abreisen. Wir haben fast dieselben Dinge fotografiert.^^ :D

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Bilder, tolles Mädchen, toller Blog !
    I'll follow u now !
    Liebe Grüße, Luise

    AntwortenLöschen