Mittwoch, 23. Januar 2013

I kissed a stone and I liked it.

Ich habe also einen Stein geküsst. Damit wollen wir beginnen. Wie man das macht und vorallem wo und WIESO klärt sich in diesem Post, der von meinem kleinen aber feinen Samstagsausflug zum Blarney Castle berichtet und mein erster Schritt in Richtung Inselerkundung ist.
Mit dem Bus gings von Cork ins circa 25 Minuten entfernte, ziemlich graue und trübe Blarney. Das schöne am Januar hier, er markiert nicht unbedingt irische Hochtoursimus-Saison, was freie, menschenleere Bahn bedeutet. (Wenn man dann so fröstelnd auf dem Feld rumsteht, weiß man aber auch warum der Euro-Touri lieber noch einen Monat die Couch unsicher macht und erst mit dem Frühlingsbeginn einreitet...)
Ach aber ich kann auch bei Niesel die endlosen (und so ungeschützen...) Treppen des halbverfallenen Schlosses hochsteigen. Gesagt, getan. Oben angekommen gabs dann schwindelerregende Höhen und den wohl merkwürdigsten Brauch der Insel. Um Spracheloquenz zu erlangen wird sich auf den Popo gesetzt, hinten über gebeugt (mit Hilfestellung, man muss nicht sterben) und die Wand geküsst.Wirklich jetzt.
 Jacke+Stiefel NYer/ Tasche Primark/ Hut Vintage/ Schal H&M/ 
Ring aus dem Spanienurlaub (oh da wars warm!)
Nach dem Kuss gings noch durch den wunderschönen Garten und einen großen, heißen Kaffee trinken (inklusive einem noch größeren Stück Karottenkuchen!) Dann habe ich drei potentielle Bestseller verfasst (sonst wird man vom Küssen immer nur schwanger, dieser Stein scheint der bessere Liebhaber zu sein...) und aus dem Stehgreif kleine Sonette in die Umgebung geschmettert. Ein fruchtbarer Samstag.
Und nach dem Ausflug war ich leider ne Weile krank. Auf Steinen liegen ist doch nichts für den Monat Januar...
An diesem Wochenende geht es aber wieder auf eine neue kleine Reise durchs Land und so wird Stück für Stück in dem halben Jahr, in dem ich hier sein werde die Insel unsicher gemacht. Dieses Mal vielleicht einfach mit Lendenwärmer. Und Handschuhen. 
Bis dahin, slán leat!

Kommentare:

  1. Dein kleines Abenteuer klingt richtig gut :) Und mir gefällt dein Hut und der rote Lippenstift sooooo gut! Ich bin schon so lange auf der Suche nach einem hübschen Hut, ist echt schwer...
    NOMINAO

    AntwortenLöschen
  2. Verschiedene Orte, verschiedene Sitte. Dieses ist echt süß, wenn ich erlich bin.

    Liebe Grüße,
    allthatglittersnotgold.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Uh, super schönes Outfit- ich liebe den Hut!! Ich bin ja jetzt auch schon seit ca. 2 Wochen in Irland (die erste Woche leider auch sehr krank...) und den Stein knutschen steht auch noch auf meiner To-Do-Liste;)!
    x Maria

    AntwortenLöschen
  4. so schön das bild von dir und auch super outfit. der mantel ist toll! würde auch gerne mal nach irland, stell ich mir total schön und interessant vor :)

    xx Vicki

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag dein Outfit und die Orte
    LG
    www.shoocare.de

    AntwortenLöschen
  6. Sehr coole fotos, gefällt mir sehr :)
    Würde mich freuen wenn du bei mir reinschaust :)
    Liebe grüße
    Kaddi

    Kaddigalaktisch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin selbst grad in Irland (Kilkenny --> unbedingt besuchen) und
    war erst Ende November in Cork,
    sehr, sehr schöne Stadt!
    Genieß die Zeit!

    AntwortenLöschen
  8. cute stone ring, and i love your all black outfit loads!!
    would you like to follow each other?
    A
    xx
    http://epiquemoi.blogspot.com

    AntwortenLöschen